Unsere Umwelt reagiert sensibel auf Eingriffe des Menschen.
Nur ein maßvoller Umgang mit der Natur garantiert dem Menschen eine langfristige Nutzung ihrer Ressourcen .
Aufgabenbereich Umweltschutz / Altlasten / Abfallwirtschaft / Umweltverträglichkeit
Komplexe geologisch-hydrogeologische und ökotoxikologische Untersuchung und Bewertung von Altlasten und Altstandorten (z.B. Textilreinigungen, Pflanzenschutzmittel- und Salzumschlagplätze, Betriebe der Mineralölwirtschaft, Kfz-Werkstätten, Deponien, Werftstandorte)

Erkundung von Altstandorten und Altablagerungen

Gefährdungsabschätzungen nach Bundesbodenschutzverordnung (BBodSchV),

Grundstücksbewertungen auf Grundlage der BBodSchV

Erarbeitung von Bodenmanagementkonzepten / Flächenrecycling

Erstellung von Sanierungskonzepten u.a. zu Boden- und Grundwasserschäden (z.B. Deponien, MKW-, Pestizid- und CKW-Sanierung)

Durchführung von Vorversuchen zum Vergleich von Sanierungsvarianten

Erstellung von standortbezogenen Kosten-Nutzen-Analysen für verschiedene Sanierungsverfahren (Pump-and-Treat, Reaktive Wände, Biosparging u.a.)

Planung und fachtechnische Begleitung von Sanierungen für Boden, Bodenluft und Grundwasser

Langzeitprognosen zum Schadstoffmigrationsverhalten auf der Basis von dreidimensionalen, ortsdiskreten Grundwassermodellen

Planung und Projektierung der Renaturierung von Deponien

Projektmanagement, Begleitung von Auftraggebern im Rahmen umweltrechtlicher Genehmigungsverfahren,

fachtechnische Begleitung von Rückbaumaßnahmen auf Altstandorten

Beratung zu und Erstellung von Umweltschutzkonzepten

Umweltverträglichkeitsprüfungen und -studien u.a. für den Verkehrswegebau, bergbauliche Vorhaben